Das Grundeinkommen als Dreh- und Angelpunkt im digitalen Zeitalter

Die Welt im Wandel. Das Grundeinkommen als Dreh- und Angelpunkt im digitalen Zeitalter

Veranstaltung mit Arfst Wagner am Montag, 16.4., 19 Uhr im Seminarraum CVJM, Große Petersgrube 2, Lübeck

Mit Arfst Wagner gelingt es der GAL einen exponierten Experten und Vordenker für das Thema Grundeinkommen nach Lübeck zu holen. Arfst Wagner ist Mitbegründer der Bürgerinitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen  Schleswig-Holstein im Jahr 2008 und von 2010-12 Mitglied im Netzwerkrat des Netzwerks Grundeinkommen. Arfst Wagner ist Lehrer, war Mitglied des Deutschen Bundestags und Landesvorsitzender der Grünen.

Die Welt ist im Wandel. Das ist nicht nur der Eingangssatz einer bekannten Film-Trilogie, es ist auch tatsächlich so. Gesellschaften zerspalten sich, Europa ist in mehrere Teile zerspalten, die Schere zwischen Arm und Reich klafft weltweit und in Deutschland immer weiter auseinander. Die kommende digitale Gesellschaft und die sich verändernde Arbeitswelt erfordern einen Umbau der sozialen Absicherungssysteme. Es reicht nicht, nur „WLAN für alle“ zu rufen. Wir brauchen ein neues Steuersystem, das systemisch und gesamtgesellschaftlich gedacht und entwickelt, die genannten Probleme in den Griff bekommt. Das wird unter anderem nur mit einem bedingungslosen Grundeinkommen möglich sein, das Teilhabe ermöglicht, den Menschen aus der Abhängigkeit durch soziale Bevormundung befreit.

Wir freuen uns auf eine spannenden Veranstaltung und die gemeinsame Diskussion. Der Eintritt ist frei.

Sharing is caring!

Katja Mentz 8. April 2018