GAL unterstützt Anliegen der Hortretter*innen

(C) K.Mentz/GAL

Die GAL unterstützt das Anliegen der Hortretter*innen, die bestehenden Horte mindestens so lange zu erhalten bis die Angebote der Schulkindbetreuung „Ganztag an Schule“ und „Betreute Grundschule“ die gleiche Qualität der Hortbetreuung aufweisen. Bisher gibt es zum Teil sehr große Unterschiede in Bezug auf Gruppengröße, Räumlichkeiten und Betreuungspersonal. Einen entsprechenden Antrag haben wir dazu im Jugendhilfeausschuss gestellt (die nächste Sitzung findet am 1.2.2018 statt). Parallel hat nun die Initiative eine Petition eingereicht, damit sich der Landtag Schleswig-Holstein mit der Frage befassen möge, inwiefern die Betreuungsform „Ganztag an Schulen“ und „Betreute Grundschule“ nicht auch als Kindertageseinrichtungen gemäß SGB VIII einzustufen sind und das Kindertagesstättengesetz sowie die Kindertagesstätten- und -tagespflegeverordnung des Landes Schleswig-Holstein Anwendung finden müssen. Wer sich der Forderung nach einer rechtlichen Prüfung anschließen möchte, findet den Link dazu hier: https://www.landtag.ltsh.de/oepetition/petitionsdetails?id=266

Mehr Infos zum Thema: http://hortretter.de/

GAL-Anträge zu Hortbetreuung im kommenden Jugendhilfeausschuss:

Erhalt der Horte 12-2017
Anfrage Hortsituation 11-2017

 

 

 

 

Sharing is caring!

Katja Mentz 13. Dezember 2017