Qualitativ hochwertige Schulkindbetreuung mit umfassenden, flexiblen Betreuungszeiten ist unverzichtbar!

(C) Jens Weber / pixelio

FREIE WÄHLER & GAL bleiben am Ball: Qualitativ hochwertige Schulkindbetreuung mit umfassenden, flexiblen Betreuungszeiten ist unverzichtbar!

»Wir fordern, dass die Bürgerschaftsbeschlüsse zu der Reduzierung der Kita-Schließzeit vom 30.11.2017 und Erhalt der Hortplätzen vom 22.03.2018 ernst genommen und von der Verwaltung umgesetzt werden«, betont Antje Jansen, Fraktionsvorsitzende der FREIEN WÄHLER & GAL in der Lübecker Bürgerschaft: »Die GAL hat die Anliegen der beiden Elterninitiativen von Beginn an unterstützt. Dabei bleibt es auch für die neue Fraktion. In der heutigen Zeit ist eine qualitativ hochwertige Schulkindbetreuung mit umfassenden Betreuungszeiten, die Rücksicht auf die Urlaubstage und -zeiten der berufstätigen Eltern nimmt, unverzichtbar. Wir brauchen die bewährten Kita-Horte, die Qualität und Verlässlichkeit basierend auf dem KiTa-Gesetz garantieren. Parallel dazu benötigen wir Betreute Grundschulen mit genau den gleichen Hort-Standards. Und es ist eine grundsätzliche Reduzierung der Kitaschließzeiten genauso erforderlich wie eine Synchronisierung der Schließzeiten mit den anderen Kinderbetreuungseinrichtungen sowie eine Verringerung der Sommerschließzeit auf maximal zwei Wochen. Deshalb bleiben wir am Ball – die von den der Elterninitiative für Vereinbarkeit von Familie und Beruf und den HortretterInnen erwirkten Bürgerschaftsbeschlüsse vom 22.03.2018 und 30.11.2017 sind ausnahmslos umzusetzen.«

 

 

Sharing is caring!

Katja Mentz 15. Juni 2018